Häufig gestellte Fragen

  • FAQ Tierbetreuung

  • FAQ Dog walking

  • FAQ generell

  • Wer betreut meinen Liebling bei Urlaubshilfe konkret?

    Ihre Fellnasen werden ausschliesslich durch mich persönlich betreut. Wir beschäftigen keine wechselnden Aushilfen, Praktikanten oder Teilzeitangestellte. Sollte mir jemals etwas zustossen, ist die Betreuung durch eine zweite Person abgesichert.

  • Was passiert wenn ich nicht zum vereinbarten Termin zurückkommen kann?

    Wir führen die vereinbarte Betreuung solange weiter bis Sie sich zurückgemeldet haben.

  • Was passiert wenn mein Tier krank wird?

    Sollte Ihr Tier krank werden oder sich in irgend einer Weise verletzen (z.B. Freigängerkatze), werden wir alle notwendigen Massnahmen einleiten und wenn nötig einen Tierarzt (wenn möglich Ihren Haustierarzt) beiziehen. Ihr Liebling ist bei uns jederzeit bestens versorgt. Allfällige Arztkosten werden selbstverständlich ausgelegt.

  • Wird jedes Haustier separat abgerechnet?

    Nein, bei Urlaubshilfe wird pro Besuch abgerechnet. So spielt es für Sie keine Rolle, ob die Betreuung ein, zwei oder mehrere Haustiere der selben Art umfasst. Bei mehreren Tieren teilen sich Ihre Lieblinge einfach die Aufmerksamkeit.

  • Betreut Ihr nur Katzen?

    Nein,  gerne kümmern wir uns auch um Ihre:

    • Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Mäuse, Schildkröten, Vögel etc.
    • Wir gehen immer verantwortungsvoll und artgerecht mit Ihren Tieren um, bilden uns ständig weiter und achten auf die tierische Körpersprache.
  • Welche Vorteile bietet Urlaubshilfe gegenüber einer Tierpension?

    • Ihr Liebling wird in seiner gewohnten Umgebung liebevoll betreut
    • gewohntes Futter und Streu
    • Stressfrei für Tier und Besitzer. Der Transport von und zur Tierpension entfällt.
    • Keine unangenehmen Überaschungen bei der Rückkehr:
      • wenn Ihr Liebling sich mit anderen "Insassen" im Heim nicht vertragen hat und deshalb z.B. in Einzelhaltung verlegt wurde (anderer Tarif)
      • Verletzungen durch Revierkämpfe in Massentierhaltung (Arztkonsultationen etc. )
      • Übertragung diverser Krankheiten, welche bei Massentierhaltung nicht geprüft werden mit teils langwierigen Folgen
  • Führt Ihr jeden Hund aus?

    Wir legen grossen Wert auf gegenseitiges miteinander. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns vorbehalten, einen Hund abzulehnen wenn das Verhältnis zwischen allen Beteiligten nicht 100% stimmt.

  • Hat mein Hund beim Dog walking Kontakt mit Artgenossen?

    In Einzelbetreuung richten wir uns ausschliesslich nach den Wünschen des Hundehalters. Falls Sie keinen Kontakt für Ihren Liebling wünschen, werden wir anderen Hunden aus dem Weg gehen.

  • Welche Vorteile bietet Urlaubshilfe gegenüber einer Hundetagesstätte?

    • In Einzelbetreuung können wir uns intensiv mit Ihrem Vierbeiner beschäftigen
    • Auf Absprache hat Ihr Liebling auch Familienanschluss wie bei Ihnen zuhause
    • gewohnte Umgebung, Futter und Spielzeug
    • Stressfrei für Tier und Besitzer. Der Transport von und zur Tierpension entfällt
  • Für wen ist unser Dog walking Service geeignet?

    Unser Dog walking / Gassi-Service eignet sich hervorragend für all jene Vierbeiner, welche sich in einer Gruppe mit anderen Hunden nicht unbedingt wohl fühlen. Beispielsweise auch ältere Semester, Tiere mit gesundheitlichen Einschränkungen oder läufige Hündinnen. Für solche Hunde kann eine Betreuung in der Gruppe mit grossem Stress verbunden sein.

  • Wie kann ich meinen Dog walking Service abrufen?

    Nach erfolgter Einführung können Sie uns einfach per Telefon, SMS oder e-mail Ihre Termine zukommen lassen. Ihre Anfragen werden auf dem selben Weg bestätigt und die geleisteten Einsätze am Ende des Monats abgerechnet.

  • Werden bei Urlaubshilfe Wochenend- und Feiertagszuschläge erhoben?

    Nein, wir verrechnen keine Zuschläge für Feiertage. Es gelten immer die gleichen Preise.

  • Wie bezahle ich bei Urlaubshilfe?

    Unser Service wird grundsätzlich nach erbrachter Dienstleistung in Rechnung gestellt. Bezahlt werden kann innert 10 Tagen per Rechnung oder bei Schlüsselrückgabe in bar.

  • Einen wildfremden Menschen in meinem Haus?

    Verständlicherweise ist die Hemmschwelle hoch, einem fremden Menschen sein Haus oder Wohnung anzuvertrauen. Im Gegensatz zu Bekannten oder Nachbarn haben wir keinerlei persönliches Interesse am Privatleben unserer werten Kundschaft und sind uns der Verantwortung und der Pflicht zur Verschwiegenheit bewusst.

    Strafregisterauszug sowie einwandfreier Leumund sind bei jedem Mitarbeitenden von Urlaubshilfe Grundvoraussetzung.

  • Was passiert bei Gefahr (Einbruch, Brand, Rohrbruch, etc.)?

    Urlaubshilfe wird Sie umgehend telefonisch verständigen und leitet in Absprache mit Ihnen alle notwendigen Hilfsmassnahmen ein. In Notfällen oder bei Nichtereichbarkeit des Auftraggebers wird gemäss vorbesprochenem Vorgehen gehandelt. (Aufgebot von Polizei, Feuerwehr oder Handwerker etc.) 

  • Was passiert, wenn meine Betreuuungsperson selbst in eine Notlage gerät?

    Für diesen Fall sind bei Urlaubshilfe sämtliche Dienstleistungen durch eine zweite Person abgesichert. Die vereinbarte Betreuung ist in jedem Fall gewährleistet.

  • Welche Vorteile bietet Urlaubshilfe gegenüber einer bezahlten privaten Tierbetreuung?

    • Urlaubshilfe ist ein vom Veterinäramt geprüfter, angemeldeter Betrieb und leistet alle gesetzlichen Sozialabgaben (AHV, IV, ALV usw.).
    • Zum Schutz des anvertrauten Kundeneigentums verfügen wir über eine Betriebshaftpflichtversicherung in angemessener Höhe für Personen-. Sach- und Vermögensschäden.
    • Alle Mitarbeitenden von Urlaubshilfe sind gegen Berufsunfall versichert, somit tragen Sie als Auftraggeber keinerlei Risiko.

Weitere Fragen können Sie in nebenstehendem Feld eintragen oder auch das Kontaktformular verwenden. Bei Unklarheiten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.NetAP

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Copyright © 2014 - 2018 Urlaubshilfe.ch

Zürich | Küsnacht | Uster